8 Mythen über den Stoffwechsel, dass Sie aufhören sollten zu glauben

Loading...

Es gibt endlose Mythen, die sich um den Stoffwechsel und seine mögliche Funktionsweise drehen .

Die Wahrheit ist jedoch, dass sie in den meisten Fällen genau das sind: Mythen, die wenig oder nichts mit der Realität zu tun haben .

Dies sind einige von denen, die Sie aufhören müssen zu glauben.

Mythos 1. Ich nehme nicht ab, weil mein Stoffwechsel so ist

8 Mythen über den Stoffwechsel, dass Sie aufhören sollten zu glauben

Die Wahrheit ist, dass Gewichtsverlust nicht mit Ihrem Stoffwechsel auf die eine oder andere Weise verbunden ist.

Sicher mehr als einmal gesagt oder gedacht, dass Sie einen langsamen Stoffwechsel haben, der Ihnen nicht erlaubt, Gewicht zu verlieren, aber das wäre nicht der einzige Grund.

  • Vermutlich mit etwas Bewegung und einer gesunden Ernährung würde sich die Sache ändern, denn sie sind die Zutaten für jeden, der abnehmen möchte .

Mythos 2. Der Stoffwechsel verlangsamt sich mit dem Alter

Ein weiterer Mythos, den wir alle gehört haben, ist, dass der Stoffwechsel mit dem Alter verlangsamt.

Wenn wir älter werden, nimmt sowohl die Intensität unserer Aktivitäten als auch die Menge in der Regel signifikant ab. Also musst du weniger essen, um zu verhindern, dass sich Fett in deinem Körper ansammelt .

Daher denken wir, dass der Stoffwechsel langsamer wird, aber nichts ist weiter von der Realität entfernt.

  • Es wird genug sein, um ein angemessenes Training zu folgen, um sicherzustellen, dass der metabolische Prozess derselbe bleibt wie immer , über andere Faktoren wie das Alter hinaus.
  • Im Gegenzug würde es ausreichen, die gleiche Menge an Nahrung aufzunehmen.

Mythos 3. Fünf Mahlzeiten am Tag machen

8 Mythen über den Stoffwechsel, dass Sie aufhören sollten zu glauben

Es ist am ratsamsten, fünf Mahlzeiten am Tag zu machen, aber das ist nicht obligatorisch, noch ist es ein echtes Drama oder eine Katastrophe für deinen Stoffwechsel, falls du es nicht tust.

  • Sie können Gewicht verlieren, indem Sie drei Mahlzeiten am Tag essen. Der Schlüssel, mehr als die Anzahl der Male, die Sie essen, ist in der Art von Lebensmitteln, die Sie essen. Das Geschirr muss gesund sein.

Mythos 4. Kohlenhydrate in der Nacht verboten

Essen Kohlenhydrate in der Nacht wird nicht am Ende mehr Fett in Ihrem Körper ansammeln.

Wenn Sie Kohlenhydrate essen, speichert Ihr Körper sie nicht in Form von Fett . Sie reservieren sie in Form von Energie, so dass Sie ohne Hunger bis zum nächsten Tag ankommen.

  • Denken Sie daran, dass ein Hamburger mit Pommes Frites nicht dasselbe ist wie ein Nudelsalat. Entscheiden Sie sich für gesunde Alternativen.

Mythos 5. Überspringen Abendessen hilft Ihnen, Gewicht zu verlieren

Es ist ein anderer der Mythen par excellence, aber überspringen Abendessen hilft Ihnen nicht, Gewicht zu verlieren, in der Tat ist es vorzuziehen, alle Mahlzeiten am Tag zu machen, wenn möglich.

Loading...

Und das ist dank dem Abendessen der Körper kann die letzten Nährstoffe des Tages haben und verkürzen die Dauer des Fastens in der Nacht.

  • Auf diese Weise vermeiden Sie es, mitten in der Nacht aufzuwachen, zu

Mythos 6. Die Vorteile von Koffein in Erfrischungsgetränken

Koffein beschleunigt den Stoffwechsel.

Der Glaube, dass das Koffein in Erfrischungsgetränken den Stoffwechsel so beschleunigen kann, dass das Soda selbst mit seiner Wirkung brennt, ist jedoch direkt falsch.

Mythos 7. Nahrungsergänzungsmittel, die den Stoffwechsel beschleunigen

8 Mythen über den Stoffwechsel, dass Sie aufhören sollten zu glauben

Es gibt eine falsche Überzeugung, dass, um einen echten Gewichtsverlust zu erreichen, in den Nahrungsergänzungsmitteln enthalten sein muss, die den Stoffwechsel beschleunigen.

Nach diesem falschen Mythos werden sie uns erlauben, wirklich Gewicht zu verlieren, aber nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt.

Abnehmen basiert auf gesunden Lebensgewohnheiten wie gute Ernährung und Bewegung .

Die Pillen, die versprechen, den Stoffwechsel zu aktivieren, sind andere täuschende Wunderprodukte, die das einzige, was sie tun können, ist, Ihre Gesundheit in Gefahr zu bringen.

Mythos 8. Trainieren Sie an heißen Tagen

Es ist wahr, dass wenn wir schwitzen wir Flüssigkeit verlieren, aber speziell ist es nicht fettendes Wasser.

Also, wenn Sie wählen, bei hohen Temperaturen zu trainieren, sind Sie eher dehydriert und fühlen sich viel müde .

Dies bedeutet, dass Sie nicht die Energie haben, länger zu trainieren und somit sogar verhindern, dass Sie mehr Kalorien verlieren.

Wenn Sie sich jedoch für niedrigere Temperaturen entscheiden, muss Ihr Körper mehr Kalorien aufwenden , um die Wärmeregulierung aufrecht zu erhalten.

Loading...