Warum du Pfefferminztee trinken solltest vor dem Schlafengehen

Es gibt eine ganze Reihe von Gründen, warum du Pfefferminz-Kräutertee trinken solltest vor dem Schlafengehen. Dieses wirkungsvolle Kraut bietet dir nämlich zahlreiche gesundheitliche Vorteile, ohne dich in der Nacht wachzuhalten. Pfefferminz ist jedoch nicht jedermanns Sache. Das University of Maryland Medical Center empfiehlt dir, Pfefferminztee zu vermeiden, wenn du gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) oder eine Hiatushernie hast.

Lindert Blähungen und Gase

Wenn du nachts gerne mal Probleme mit Blähungen hast, kann das Trinken von Pfefferminz-Kräutertee eine gute Möglichkeit sein, deine Symptome zu lindern, bemerkt die American Pregnancy Association. Der Grund, warum Pfefferminztee Blähungen und Gase effektiv lindern kann ist,  weil Pfefferminze dazu beiträgt, die Muskeln zu entspannen, so dass Verdauungsgase leichter passieren können, so das Maryland Medical Center. MedlinePlus weist darauf hin, dass Pfefferminze die mit dem Reizdarmsyndrom (IBS) verbundenen Magen- und Darmbeschwerden zu lindern scheint.

Loading...