Diese Übung ist effektiver als 1000 Sit-ups!

Loading...

Der Bauch ist wahrscheinlich einer der problematischsten Bereiche des Körpers, wenn es darum geht Gewicht zu verlieren. Jeder von uns träumt doch von einem flachen und definierten Bauch, aber es scheint, dass wir alle  Sit-ups hassen.  Allerdings haben wir hier gute Neuigkeiten!

Endlich haben Fitness-Experten eine Lösung gefunden, die, wie sie behaupten, sogar 1000 Sit-ups ersetzen können. Möchtest Du mehr darüber erfahren einfach gleich weiterlesen.

Diese erstaunliche Übung heißt „Plank“, und es ist eine statische Übung, wobei das gesamte Gewicht des Körpers  auf den Händen  und Zehen liegt, während der Körper gerade wie ein Brett stabil gehalten wird.

Der Körper darf sich dabei nicht bewegen und genau diese Haltung bildet den Weg zu einem flachen und stabilen Bauch, sowie zu einem schmerzlosen Rücken, denn die starken Bauchmuskeln unterstützen die Wirbelsäule und reduzieren damit automatisch Rückenprobleme. 60 Sekunden dieser Übung sind erfolgreicher als 1000 Sit-ups. Nimm Dir einfach 60 Sekunden Zeit und in weniger als einem Monat hast Du einen absolut flachen und trainierten Bauch. Lese einfach gleich weiter und erfahre wie Du diese Übung perfekt anwendest, um schnell und effektive dieses Ziel erreichst.

Loading...

Wichtig  ist, dass wenn Du diese Übung mehrmals in der Woche für nur insgesamt zehn Minuten täglich anwendest, wirst Du schnellere und bessere Ergebnisse erzielen, als wenn Du 1000 Sit-ups täglich machen würdest.

Dennoch must Du sicherstellen, dass Dein Körper in der richtigen Ausgangsposition ist und die folgenden  Anweisungen beachten, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen:

  • Drücke Deine Handflächen fest auf den Boden und strecke Deine  Schultern so, dass sie so weit voneinander entfernt sind wie möglich. ( Liegestütz-Position) Dein Hals sollte langgestreckt sein. Außerdem solltest du deine Hände sicher positionieren, damit sie nicht während der Übung wegrutschen oder den Halt gefährden.
  • Obwohl der Schwerpunkt auf den Bauchmuskeln liegt, solltest du auch „Brennen“ in deinen Beinen empfinden. Wenn nicht, setze Deine Fersen weiter über die Zehen der Füße, so dass sich der Quadrizeps (Oberer Beinmuskel) mehr gespannt und dann spanne Dein  Gesäß an, um die Muskeln im unteren Körper zu aktivieren.
Loading...