Wahnsinn, so wählst du immer die für dich passende Frucht!

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren!
Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein ! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do-it-yourself Tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps, sowie leckere Rezepte gepostet.

Wahnsinn, so wählst du immer die für dich passende Frucht!

Wir wetten, dass wir nicht die einzigen sind, die schöne und scheinbar reife Früchte wählen, nur um später herauszufinden, dass sie eigentlich überreif oder noch grün sind. Für alle, die das gleiche Problem haben, haben wir einige professionelle Ratschläge für die Auswahl der besten Früchte zusammengestellt.

Granatapfel

© depositphotos

  • Die Rinde sollte rot bis dunkelrot ohne dunkle Flecken sein.
  • Ein reifer Granatapfel ist immer schwerer als ein Unreifer . Also, bei zwei identischen Früchten, solltest du den schwereren wählen.
  • Ein Granatapfel sollte federnd sein, wenn du ihn berührst, aber nicht weich: Letzteres ist ein Zeichen dafür, dass er eingefroren wurde.
  • Der Stiel sollte nicht Grün sein.

 

Ananas

© depositphotos © depositphotos

  • Eine  Ananas sollte nicht zu sehr riechen, da es ein Zeichen dafür ist, dass die Frucht überreif ist.
  • Wenn du auf eine Ananas drückst und da ist eine Delle übrig, dann ist diese überreif. Grüne Schale deutet jedoch nicht darauf hin , dass sie unreif ist, sondern nur eine Besonderheit ihrer Vielfalt. Bei der Auswahl einer Ananas, solltest du auf die Einheitlichkeit der Farbe und der dunklen Flecke achten.
  • Die Blätter einer vollkommen reifen Ananas sind grün und leicht an den Enden verwelkt. Völlig grüne Blätter sind ein Zeichen, dass die Frucht zu früh gepflückt wurde.


Auf der nächsten Seite geht es weiter: 1 2 3 4 5

Loading...