So entgiftest du deinen Körper in 24 Stunden

Zu viel Essen und Alkohol über eine längere Zeit ist ungesund und kann unseren Stoffwechsel ruinieren. Anzeichen für eine Stoffwechselstörung sind unter anderem Gewichtszunahme, erhöhter Blutdruck, erhöhte Cholesterinwerte, Antriebslosigkeit, Heißhungerattacken und Schlafprobleme.

Mit einem Body-Detox können wir unseren Körper reinigen und unseren Stoffwechsel wieder fit machen – und das sogar in Rekordzeit!

24-Stunden-Detox

1. Schlafen

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass Schlafen den Cholesterin- und Stresslevel senken sowie beim Abnehmen helfen kann und auch die allgemeine Gesundheit verbessert.

Wichtig für einen erholsamen Schlaf: Die Raumtemperatur sollte maximal 18 Grad betragen und alle elektronischen Geräte wie Fernseher, Tablet und auch Smartphone sollten aus dem Schlafzimmer verbannt werden.

2. Nach dem Aufstehen ein großes Glas Wasser trinken

Am besten sollte man auch kurz vor dem Schlafengehen ein großes Glas Wasser trinken. Und natürlich auch tagsüber immer wieder. Wenn man mal darüber nachdenkt, bekommt der Körper während der Schlafenszeit über sieben Stunden und mehr keine Flüssigkeit. Ein großes Glas Wasser gleich nach dem Aufstehen erfrischt und vitalisiert die Zellen.
Ein Glas warmes Wasser auf nüchternen Magen getrunken regt außerdem die Verdauung an.

3. Pausen machen

Jede Stunde für mindestens fünf Minuten aufstehen, ein paar Schritte gehen und sich dehnen. Das vertreibt Müdigkeit, bringt den Puls auf Touren und sorgt dafür, dass der ganze Körper gut durchblutet wird.

4. Infused Water gegen Blähbauch

Wenn man sich aufgebläht fühlt, hilft es, Lebensmittel zu sich zu nehmen, die die Verdauung anregen. Mach dir zum Beispiel einen leckeren Detox-Drink, indem du Wasser mit frischem Zitronensaft und Pfefferminze anreicherst. Dieses Infused Water hilft schnell gegen einen Blähbauch.

5. Alkohol meiden

Das gilt natürlich auch für das Gläschen Wein am Abend. Für den Körper ist Alkohol Gift. Das heißt, wenn wir Alkohol zu uns nehmen, hat der Körper genug Arbeit damit, diesen abzubauen. So wird allerdings der Fettabbau verhindert – und dieses Fett lagert sich dann an den Hüften an. Außerdem dehydriert Alkohol und lässt uns müde werden.

6. Enthalte dich nicht

Wenn wir abnehmen wollen, tendieren wir dazu, auf alles zu verzichten und uns nur noch von grünen Säften und Wasser zu ‚ernähren’. Das ist allerdings die falsche Herangehensweise. Sich alles zu verbieten, führt unweigerlich zu Heißhungerattacken.
Wer sich und seinem Körper langfristig etwas Gutes tun will, sollte auf nichts verzichten, aber wissen, wovon er viel essen darf und was er in Maßen genießen sollte Dazu gehören etwa Fast-Food, zuckerhaltige Speisen, Fertigprodukte oder Snacks mit leeren Kalorien wie etwa Chips.

Wenn du aber etwa noch abends Heißhunger auf Schokolade hast, stress dich nicht. Solange alles in Maßen bleibt, sind natürlich auch ein paar Stücke Schokolade oder eine Handvoll Chips erlaubt – ohne dass dein Detox-Programm gleich hin ist.

Loading...