Fliesenfugen reinigen – Mit diesen Tipps strahlt jeder Boden

Fugen in Küche und Bad bereiten uns oft Kopfzerbrechen. Schnell lagert sich dort Schmutz, Staub und Kalk ab oder es kommt zu unschönen Verfärbungen. Der ganze Raum wirkt unsauber und unhygienisch. Aber wie reinigt man sich richtig? Es gibt eine Reihe hilfreicher Tricks, mit denen Fugen wieder wie neu strahlen.

Fugen reinigen mit dem Dampfreiniger

Ein Dampfreiniger ist ein hilfreiches Gerät, das sich vielseitig im Haushalt einsetzen lässt – so auch für die Reinigung der Fugen. Der ausströmende Dampf ist so heiß, dass Schmutz und Kalk sofort gelöst werden. Du musst lediglich mit der Düse des Dampfreinigers die Fugen entlang fahren, bis sich der hartnäckige Schmutz löst und anschließend mit einem nassen Lappen nachwischen. Einfacher geht es nicht.

Hausmittel zum Reinigen von Fugen

Mit diversen Hausmitteln lassen sich Fugen wunderbar reinigen und verschönern. Eines davon ist Backpulver. Mische es einfach mit etwas Wasser, sodass eine Paste entsteht. Trage diese mithilfe einer Zahnbürste auf die Zwischenräume der Fliesen auf und lasse sie zehn Minuten lang einwirken. Wische nun mit einem nassen Lappen über die Fläche, sodass die Reste der Paste entfernt werden. Die Fliesen strahlen wieder!

Loading...