10 Erstaunliche Einsatzmöglichkeiten von Neempulver

Loading...

Wir alle kennen die medizinischen Werte von Neem, nicht wahr? Es ist ein in Indien bekanntes Kraut, das seit jeher für verschiedene Zwecke verwendet wird. Abgesehen davon hat Neempulver viele Einsatzmöglichkeiten. Du bist neugierig, mehr über die Vorteile des Pulvers zu erfahren? Lies weiter!

Neem – Ein Überblick

Der botanische Name des Neem-Baumes ist Azadirachta indica. Dieser Baum stammt aus Indien, Myanmar, Sri Lanka, Bangladesch, Pakistan usw., wird aber heute weltweit wegen seiner medizinischen und heilenden Eigenschaften angebaut. Mit allen seinen Teilen, die medizinische Werte besitzen, ist dieses Kraut für die Behandlung von verschiedenen Krankheiten nützlich. Die antibakteriellen, antiseptischen, antimikrobiellen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Neem machen es wertvoll für die menschliche Gesundheit.

Heute hat Neem einen enormen Wert auf dem Markt für die kommerzielle Nutzung erlangt. Neemöl wird in Bade-Lotionen, Seifen, Kosmetika und auch als Insektenschutzmittel verwendet. Man kann Neemblätter zur Behandlung von Augenproblemen, Nasenbluten, Darmwürmern, Magenproblemen, Appetitlosigkeit usw. verwenden. Du kannst sie aber auch für andere Zwecke verwenden. Sie können auch Hautkrankheiten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Heuschnupfen, Diabetes, Mund- und Leberprobleme behandeln. Neemsamen werden zu einem Pulver gemahlen, das über Nacht in Wasser eingeweicht und auf die Pflanze gesprüht wird, um die Insekten fernzuhalten.

Was das Neempulver betrifft, besitzt es die meisten medizinischen Werte von Neem. Es kann intern in Teeform verwendet werden; es kann sowohl in der Küche als auch extern verwendet werden. Früher wurde Neempulver sogar als Verhütungsmittel verwendet. Heute wird es in Kosmetika, Seifen, Lotionen usw. verwendet. Die Einnahme von Neempulver hat sich als vorteilhaft bei der Behandlung von Verdauungsproblemen erwiesen. Es erhöht auch die Abwehrkräfte und wirkt als Blutreiniger.

Hier sind 10 Erstaunliche Einsatzmöglichkeiten von Neempulver

Wie oben erwähnt, ist Neempulver auf verschiedene Weise gesundheitsfördernd. Im Folgenden sind die zehn wichtigsten Verwendungsmöglichkeiten von Neempulver aufgeführt.

1. Schuppen

Schuppen sind harmlos, aber sie können das Haar ruinieren und können peinlich sein. Schuppen entstehen durch das Ablösen abgestorbener Zellen von der Kopfhaut oder das Abblättern einer trockenen Kopfhaut. Neempulver kann Dir bei der Behandlung von Schuppen helfen. Du kannst Neempulver in etwas Wasser mischen und diese Mischung auf Deine Haarwurzeln auftragen. 30 Minuten einwirken lassen und gründlich abspülen. Mit der regelmäßigen Anwendung dieses Mittels kannst Du Schuppen loswerden.

2. Ringwurm

Ein Ringwurm ist nicht ungewöhnlich. Es handelt sich um eine Pilzinfektion der Haut, die durch ringförmige, rote, schuppige Flecken gekennzeichnet ist. Manchmal werden diese Flecken juckend und irritierend. Neempulver wurde als effektiv bei der Behandlung von Ringwurm befunden, da es eine Pilzinfektion ist, und Neem starke antimykotische Eigenschaften hat. Zur Behandlung von Ringwurm, etwas Neempulver mit Wasser mischen. Du kannst ein paar Tropfen Olivenöl hinzufügen, wenn Deine Haut trocken ist. Diese Paste auf die betroffenen Stellen auftragen und nach 10-15 Minuten mit lauwarmem Wasser abspülen. Der Prozess sollte täglich einige Tage lang durchgeführt werden, um spürbare Ergebnisse zu erzielen.

3. Kopfläuse

Läuse sind parasitäre Insekten, die im menschlichen Haar leben. Sie sind ansteckend. Sie ernähren sich von einer kleinen Menge menschlichen Blutes und beeinträchtigen so die Gesundheit. Neem hat die Eigenschaft, das Wachstum von Läusen zu hemmen. Es verhindert auch das Ausbrüten der Läuseeier. Wenn Du von Kopfläusen geplagt bist, kannst Du eine Paste aus Neempulver und Wasser zubereiten. Auf das Haar auftragen und nach dem Trocknen abspülen. Du kannst diese Methode an verschiedenen Tagen oder 2-3 mal in der Woche anwenden.

4. Akne/Pickel

Hast Du jemals Neempulver gegen Akne oder Pickel verwendet? Meistens sind es die Menschen mit öliger Haut, die unter diesem Problem leiden. Die antiseptischen, antioxidativen, antimykotischen, antiviralen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Neem helfen bei der Behandlung von Akne oder Pickeln. Pulverisierte Neemblätter sind ein Hauptbestandteil der meisten der weit verbreiteten Gesichtscremes.

Loading...

Um Akne oder Pickel loszuwerden, kannst Du Neempulver zu Joghurt oder Bleicherde hinzufügen. Eine Paste aus Neempulver und Joghurt, Bleicherde und Wasser herstellen. Wende es im Gesicht an. Nach dem Trocknen abspülen. Das Ganze 2-3 mal pro Woche wiederholen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

5. Neempulver in Zahnpasta

Neempulver kann auch zur Zahnpasta gegeben werden. Es hat sich als sehr nützlich bei der Behandlung von Mund-/Zahnproblemen erwiesen. Es bekämpft Zahnfleischerkrankungen und hält den Mund gesund und keimfrei, bekämpft Mundgeruch, tötet Bakterien im Mund, verhindert und reduziert Plaque, bekämpft Karies, etc. Neempulver wird sehr gut vertragen.

6. Sinusitis

Sinusitis ist eine Entzündung der Nasennebenhöhlen; sie kann chronisch oder akut sein. Du kannst Neempulver als Nasentropfen zur Behandlung von Sinusitis verwenden. Es hilft bei der Reduzierung von Entzündungen. Mische einen Teelöffel Neempulver in einem Glas heißem Wasser und nimm 2-3 Tropfen zweimal täglich zur Linderung.

7. Fußpilz

Der Fußpilz ist eine häufige Hautkrankheit des Fußes. Es ist ansteckend und kann sich auch auf andere Körperteile ausbreiten. Für die Behandlung des Fußpilzes kannst Du Neempulverpaste verwenden. Traditionell zur Linderung von Hautirritationen eingesetzt, kann Neempulver auch als ungiftiges pilzbekämpfendes Fußpuder verwendet werden.

Alles, was Du tun musst, ist eine Paste aus Neempulver und Wasser herzustellen. Regelmäßig auf die betroffenen Stellen auftragen. Die antiseptischen, antimykotischen und antibakteriellen Eigenschaften von Neem helfen bei der Bekämpfung von Fußpilzkrankheiten.

8. Psoriasis

Psoriasis ist eine chronische Hautkrankheit, die durch silberrote, juckende, schuppige und schmerzhafte Stellen gekennzeichnet ist, die durch das zusätzliche Wachstum von Zellen verursacht werden. Neempulver kann Psoriasis effektiv behandeln. Du kannst entweder Neempulver innerlich einnehmen oder äußerlich auftragen. Für den internen Gebrauch kannst Du einen Teelöffel Neempulver und einen halben Teelöffel Kurkumapulver mit lauwarmem Wasser zweimal täglich einnehmen. Alternativ kannst Du auch täglich Wasser mit Neempulverpaste von außen auf die betroffenen Stellen auftragen.

9. Ekzem

Ein Ekzem ist eine chronische Hauterkrankung. Es ist eine Entzündung der Epidermisschicht der Haut. Die Symptome eines Ekzems sind rote, juckende und trockene Stellen auf der Haut. Es ist häufiger bei Kindern und Kleinkindern als bei Erwachsenen. Für die Behandlung von Ekzemen kannst Du eine Paste aus Wasser, Neempulver und etwas Kurkuma herstellen. Trage diese Paste auf die betroffene Stelle auf. Neempulver hat sich als wirksam bei der Linderung von Ekzemen erwiesen.

10. Haarausfall

Haarausfall ist ein häufiges Thema in diesen Tagen sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Es kann mehrere Ursachen für Haarausfall geben. Doch Neempulver kann bei der Reduzierung des Haarausfalls sehr hilfreich sein. Zu diesem Zweck kannst Du eine Paste aus Neempulver und Wasser herstellen. Du kannst auch Aloe Vera hinzufügen. Trage diese Paste zweimal wöchentlich ca. 20-30 Minuten vor dem Baden auf die Kopfhaut auf.

Loading...