Home Beauty & Makeup 4 Arten von dicken Bäuchen, die nicht durch Übergewicht hervorgerufen werden

4 Arten von dicken Bäuchen, die nicht durch Übergewicht hervorgerufen werden

Der Sommer ist da, und wir alle wollen perfekt aussehen. Aber die meisten von uns schämen sich, einen Bikini zu tragen, weil sie einen großen Bauch haben.

Erfahren Sie mehr über die Ursachen von unerwünschtem Wachstum um die Taille herum und wie Sie sich davon befreien können.

Stress-Bauch     

Diese Art von Bauch ist dick, nicht locker und entsteht, wenn sich das Fett um den Bauchnabel herum konzentriert.

Die Ursachen: Chronischer Stress, Überspringen von Mahlzeiten, viel Kaffee trinken, (IBS) Reizdarmsyndrom, Junk-Food-Essen.

Wie man es loswird: Es ist sehr wichtig, früh ins Bett zu gehen und sich vor dem Schlafengehen zu entspannen. Tiefgehende Atemübungen, ein entspannendes Bad oder Meditation werden das bewirken. Überanstrengen Sie Ihren Körper nicht mit Cardio-Training, sondern machen Sie stattdessen lange Spaziergänge oder Yoga. Nehmen Sie Magnesium in Ihre Ernährung auf. Dieses Mineral ist in Nüssen, dunkelgrünem Gemüse und Weizenkleie enthalten.

Niedriger Bauch

Dieser Bauchtyp kommt häufig bei schlanken Menschen vor.

Die Ursachen: Kürzliche Mutterschaft, monotone Bewegung im Fitnessstudio, viele Crunches und Kniebeugen, ungesunde Ernährung, Wirbelsäulenverkrümmung.

Wie man es loswerden kann: Nehmen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel in Ihre Ernährung auf, wie grünes Blattgemüse und Vollkornbrot. Wenn Sie zu viele Kniebeugen machen, machen Sie sie wahrscheinlich falsch und belasten Ihren unteren Rücken zu sehr. Ersetzen Sie sie durch Bretter. Sie können auch ein Zirkeltraining versuchen, auf diese Weise werden Sie jede Muskelgruppe trainieren.

Aufgeblasener Bauch

Diese Art von Bauch ist morgens flach, wächst aber im Laufe des Tages.

Die Ursachen: Ungleichgewicht der Darmflora, Nahrungsmittelallergie, Darmträgheit.

Wie man sie loswird: Vermeiden Sie Alkoholkonsum und den Verzehr von Süßigkeiten und verarbeiteten Milchprodukten. Wählen Sie eine Ernährung, die reich an frischem Gemüse, Fleisch, Huhn und Fisch ist. Lassen Sie nie das Frühstück aus und essen Sie nachts nicht. Schwellungen können ein Zeichen für eine unausgewogene Darmflora sein, deshalb ist es wichtig, Prä- und Probiotika einzunehmen, die in saurer Sahne und bestimmten Obst- und Gemüsesorten wie Kohl, Knoblauch und Zwiebeln enthalten sind.

Kissenbauch

Diese Art von Bauch ist wie ein weiches Kissen mit Kissen an den Seiten.

Die Ursachen: Der Konsum von viel Zucker und raffinierten Kohlenhydraten, übermäßiger Alkoholkonsum, sitzende Lebensweise, Naschsucht.

Wie man sie loswird: Alkohol in Maßen trinken. Sie können 3-4 Gläser Wein pro Woche trinken. Nehmen Sie Eier, mageres Fleisch und Gemüse sowie gute Fette, wie Avocado, Nüsse und fettreichen Fisch in Ihre Ernährung auf. Nehmen Sie sich Zeit für Bewegung und machen Sie lange Spaziergänge.