Home Beauty & Makeup 10 natürliche Wege, um die Hormone ins Gleichgewicht zu bringen

10 natürliche Wege, um die Hormone ins Gleichgewicht zu bringen

Hormone sind spezielle chemische Botenstoffe im Körper, die in den Hormondrüsen entstehen. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Kontrolle Ihres Appetits, Ihres Gewichts und Ihrer Stimmung. Normalerweise produzieren die endokrinen Drüsen die genaue Menge jedes Hormons, das für verschiedene Prozesse in Ihrem Körper benötigt wird.

Leider kann der heutige hektische Lebensstil zu einem hormonellen Ungleichgewicht führen. Andere Ursachen können Alterung, Pubertät, Menstruation und Schwangerschaft sein.

Glücklicherweise gibt es einige natürliche Wege, um Ihre hormonelle Gesundheit zu verbessern.

Hier sind die 10 besten natürlichen Wege, um Ihre Hormone ins Gleichgewicht zu bringen.

1. Essen Sie mehr Proteine

Der Konsum von Protein ist für Ihre optimale Gesundheit unerlässlich. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Einnahme von mindestens 20 bis 30 Gramm Protein pro Mahlzeit Hormone freisetzen kann, die den Appetit und die Nahrungsaufnahme steuern. Der Verzehr von Eiweiß senkt den Spiegel des „Hungerhormons“ Ghrelin und stimuliert die Produktion von Hormonen wie PYY und GLP-1, die Ihnen helfen, satt zu werden.

2. Treiben Sie regelmäßig Sport

Regelmäßige körperliche Aktivität kann die hormonelle Gesundheit stark beeinflussen. Training hilft dabei, den Insulinspiegel zu senken und die Insulinsensitivität zu erhöhen. Das Insulin ist ein Hormon, das positive und negative Auswirkungen auf Ihren Körper hat. Es nimmt den Zucker und die Aminosäuren aus dem Blutkreislauf auf und wandelt sie in Energie um, die für die Aufrechterhaltung der Muskeln gut ist. Andererseits wurden die hohen Insulinspiegel mit Entzündungen, Herzkrankheiten, Diabetes und Krebs in Verbindung gebracht.

3. Vermeiden Sie Zucker und raffinierte Kohlenhydrate

Zu viel Zucker und raffinierte Kohlenhydrate können zu zahlreichen gesundheitlichen Problemen führen. Sie sollten mit der Minimierung dieser Lebensmittel beginnen, um die Hormonfunktion zu optimieren und Fettleibigkeit, Diabetes und anderen Krankheiten vorzubeugen.

4. Handhaben Sie Ihren Stress

Stress kann zu Chaos auf Ihren Hormonen führen. Die beiden wichtigsten Hormone, die von Stress betroffen sind, sind Cortisol und Adrenalin, auch Epinephrin genannt. Chronischer Stress erhöht den Cortisolspiegel, was zu übermäßiger Kalorienaufnahme und Fettleibigkeit führen kann, einschließlich erhöhtem Bauchfett. Ein erhöhter Adrenalinspiegel kann zu hohem Blutdruck, schneller Herzfrequenz und Angstzuständen führen.

5. Trinken Sie grünen Tee

Grüner Tee ist eines der gesündesten Getränke. Er enthält Koffein, das den Stoffwechsel anregt, und Antioxidantien (Epigallocatechingallate, EGCG), die verschiedene gesundheitliche Vorteile haben. Der Konsum von grünem Tee erhöht die Insulinsensitivität, senkt den Insulinspiegel und beugt Fettleibigkeit und Diabetes vor.

6. Essen Sie fetthaltigen Fisch

Fetthaltiger Fisch ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die bemerkenswerte entzündungshemmende Eigenschaften haben. Der Verzehr von fetthaltigem Fisch verbessert die hormonelle Gesundheit, indem die Stresshormone wie Cortisol und Adrenalin reduziert werden.

7. Essen Sie mehr Eier

Eier enthalten viele Nährstoffe, die sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. Forschungen haben gezeigt, dass sie Hormone, die die Nahrungsaufnahme regulieren, positiv beeinflussen, einschließlich der Senkung des Insulin- und Ghrelinspiegels und der Steigerung des PYY.

8. Konsumieren Sie ballaststoffreiche Nahrung

Die löslichen Ballaststoffe sind ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung und eines hormonellen Gleichgewichts. Studien haben gezeigt, dass es die Insulinsensitivität erhöht und die Produktion von Hormonen stimuliert, die Sie länger satt machen. Deshalb ist es wichtig, täglich ballaststoffreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen.

9. Vermeiden Sie zuckerhaltige Getränke zu konsumieren

Der Konsum von zuckerhaltigen Flüssigkeiten scheint bei weitem das Schlimmste zu sein. Die großen Mengen zuckergesüßter Getränke können zur Insulinresistenz beitragen, insbesondere bei übergewichtigen und adipösen Erwachsenen und Kindern. Um Ihr hormonelles Gleichgewicht zu verbessern, ist es wichtig, zuckergesüßte Getränke zu vermeiden.

10. Haben Sie einen qualitativeren Schlaf

Ein guter Schlaf ist für Ihre Gesundheit unerlässlich. Egal wie viel Sie trainieren und gesunde Lebensmittel zu sich nehmen, wenn Sie an Schlafmangel leiden, leiden Ihre Hormone. Der Mangel an Schlaf wurde mit dem Ungleichgewicht vieler Hormone in Verbindung gebracht, darunter Insulin, Cortisol, Leptin, Ghrelin und Wachstumshormon. Um ein optimales hormonelles Gleichgewicht zu erhalten, sollten Sie mindestens sieben Stunden pro Nacht schlafen.